DIE SCHWEMME – Lebendige Theaterinstallation im Hochwasser

 

Unter dem Titel „Die Schwemme“ wird eine auf den Ort zugeschnittene Uraufführung vorbereitet. Halle steht komplett unter Wasser – Überlebende einer verheerenden Flut treffen an der alten Schwemme-Brauerei aufeinander. Was wird aus Menschen, die nach einer kurzen Phase der Solidarität und Hilfsbereitschaft nur noch ums nackte Überleben kämpfen?

Premiere: Mi, 27.9.17 / 19 Uhr
Weitere Vorstellungen: 29.9. 19 Uhr / 30.9. 19 Uhr / 1.10. 15 Uhr
Eintritt: 12€ / 8€ ermäßigt / 20€ Förderpreis

 

Jetzt reservieren

Karten sind spätestens 45 Minuten vor der Vorstellung an der Abendkasse abzuholen. Wenn Ermäßigungen in Anspruch genommen werden, bitte entsprechende Nachweise mitbringen (z.B. Studierendenausweis).

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]