Artikel

In eigener Sache: Wir suchen Hilfe bei einer Filmproduktion

Du hast Lust uns bei einem Portrait unseres Vereins zu unterstützen? Du hast schon etwas Erfahrung hinter Kamera und im Videoschnitt? Vielleicht studierst du noch, Videos sind deine Leidenschaft oder du bist Profi und magst einen ehrenamtlichen Verein unterstützen? Es gibt ein Budget als Pauschale.

Dann melde dich bis zum 17.6.2022 bei uns: Kontakt Ansprechpartnerin ist Johanna Voll. Sende uns gerne einen Link zu deinen bisherigen Arbeiten oder einem Portfolio, sofern vorhanden. Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit! 

Worum geht es?

Wir möchten zwei Filme mit deiner Hilfe Realität werden lassen. Details klären wir dann direkt. Beim Konzept helfen wir natürlich mit einem Vorgespräch und zu den direkten Aufnahmen böte sich ein Arbeitseinsatz an, bzw. eines unserer Brautreffen, sodass nur an ein oder zwei Tagen gedreht werden müsste. Achtung: Das Projekt müsste bis Ende August abgeschlossen sein. Anvisierte Dauer je Projekt ca. 15-20 Minuten finaler Film. Technik kann gestellt werden.

Filmproduktion: Kurzfilme „Gesichter der Schwemme“

Mit unserer Schwemme haben wir noch viel vor. Dazu setzt sich eine Gruppe aus mehr als 20 Menschen aus unterschiedlichsten Berufen und sozialen Zusammenhängen nahezu täglich ehrenamtlich ein. Damit stehen wir für eine besondere Form des gesellschaftlichen Zusammenhalts – mit Begegnungen auf echter Augenhöhe. Wir wollen gemeinsam einen besonderen Dritten Ort erschaffen, der all das mit der Stadtgesellschaft verbindet. Wichtig ist uns ein niedrigschwelliger Zugang und die Schaffung eines Möglichkeitsraums für generationsübergreifende Akteure, die aktiv mitgestalten wollen. Unsere Zielgruppe sind daher Menschen, die Freiräume suchen, da diese immer weniger werden. Dafür steht die Schwemme als ganz besonderes Bauwerk inmitten von Halle als letzter verfügbarer Möglichkeitsort im urbanen Raum der Stadt in besonderem Maße.

Diese Besonderheiten wollen wir filmisch darstellen und sowohl in Einzelsequenzen über die sozialen Medien verbreiten, aber auch in einer längeren Dokumentation die Menschen im Verein mit ihren Motivationen einfangen. Der Film wird frei verfügbar auf unserer Webseite einsehbar sein.

Ziele: Neue Personengruppen ansprechen (Mitgliedergewinnung Verein), Darstellen von bürgerschaftlichem Engagement, Portraits einzelner Mitglieder

Filmproduktion: Mitmachbrauerei

Wir haben den Raum für selbstbestimmtes Wirken in Gemeinschaft, in dem wir einen Dritten Ort, also einen Zwischen-Ort entstehen lassen: zwischen Arbeit und Leben, zwischen den Generationen, zwischen Alt und Jung, zwischen Lernen und Weitergeben und zwischen Halle und Halle Neustadt. Die Schwemme ist damit ein kollaborativer Ort im Herzen von Halle, an dem wir selbstorganisiert einen Experimentierraum und Möglichkeitsraum zum Testen neuer Ideen entwickeln. Das Thema Bier nutzen wir als Mittel zum Zweck: Der Fokus liegt auf dem Selbermachen und der Verbindung zu einer alten Handwerkskunst, die eng mit der Geschichte unserer Schwemme-Brauerei verbunden ist. Dies wollen wir in einem Kurzfilm darstellen und neue Mitglieder für unsere Brauaktivitäten gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.