Artikel

Wir steigen aufs Dach!

Veröffentlicht

Dank einer Förderung im Programm Neustart Kultur überspannt unsere Container im Nordteil der Schwemme nun eine funkelnagelneue Dachbühne, die durch eine Treppe begehbar ist. Wir freuen uns, jetzt in die vorsichtige Planung für den Kultursommer starten zu können. Spannend in diesem Kontext: Über das Kulturförderprogramm Sommer im Quartier der Stadt Halle können derzeit niedrigschwellig Fördermittel beantragt werden.

Die Dachbühne über der Schwemme-Box erweitert unsere nutzbare Fläche und ermöglicht uns  Veranstaltungen mit ausreichend Abstand draußen durchzuführen. Darüber hinaus ist die Bühne auch jenseits unserer Grundstückgrenze einsehbar. Auf unseren neuen Liegestühlen könnt ihr dann eure kühle Biobrause oder das ein oder andere Bier am Fluss genießen.

Wir haben ein Hygienekonzept

Mit unserem ehrenamtlich getragenen Verein setzen wir alle Vorgaben der jeweils gültigen Eindämmungsverordnung um. Durch das Hoftor und die Treppe zur Dachbühne können wir stets kontrollieren, dass nur eine begrenzte Anzahl an Personen Zugang hat. Derzeit prüfen wir auch den „Covid-Status“ (genesen, getestet oder geimpft).

Die Dachbühne eignet sich besonders für verschiedenste Open-Air-Formate: Konzerte, Kleinkunst, Theater, Lesungen oder Diskussionsrunden unter freiem Himmel. Die Fläche lässt auch zwischen den Akteur:innen genügend Platz für Abstände.

Ihr habt spannende Ideen, die ihr gerne auf unserer Dachbühne umsetzen wollt? Meldet euch gerne bei uns! Kontakt

Making of Dachbühne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.