Artikel

Podcast #16 Die Community-Brauerei in der Schwemme – Ein Gespräch mit dem Biersommelier & Brauer Nils Schotte

In dieser Folge blicken wir  hinter die Kulissen unserer Mikrobrauerei. Hier entsteht nicht nur Bier, sondern auch nach und nach eine Gemeinschaft. Alles begann mit der Idee am historischen Ort erneut zu brauen und zwar das Pelikanbier speziell für unseren Verein. Nils und ein Team von engagierten Bier-Enthusiast*innen setzen dies seit einigen Jahren um. Die Kostproben gibt es regelmäßig hier bei uns zu unterschiedlichen Veranstaltungen. Und so entstehen immer wieder unterschiedliche Sorten über das ganze Jahr verteilt – zuletzt auch zum Kunstmarkt zum ersten Adventswochenende.

Die Idee der Mitmachbrauerei ist uns weiterhin wichtig. Daher wollen wir unsere Aktivitäten rund ums Bier noch ausweiten. Das die Gesellschaft verbindende Thema Bier nutzen wir um ganz unterschiedliche Menschen in unsere Schwemme einzuladen und miteinander ins Gespräch zu bringen.

Unser Pelikanbier ist also nicht nur ein Getränk, sondern auch ein Stück lebendige Geschichte für die Schwemme. Es knüpft an die Bedeutung vergangener Tage an und prägt gleichzeitig unsere Gegenwart. Die Idee, eigenes Bier zu brauen ging von Anfang an nur gemeinsam. So gibt es die Pelikan-Community rund um unsere kleine Brauerei, die in einer Art Crowdfunding den Start finanziert hat. Dafür sind wir sehr dankbar und konnten bereits einige Kostproben verkosten.

In dieser neuen Folge spreche ich direkt vor Ort in der kleinen Brauerei mit Nils, der für viele der spannenden Biere in diesem Jahr verantwortlich gewesen ist.

Viel Spaß beim Hören!

Weiterführende Links:

Folge uns auch hier um keine Neuigkeiten rund um die Schwemme in Halle (Saale) zu verpassen:

Instagram

Facebook

Youtube

Du hast Fragen und Anregungen? Melde dich bei uns: post@schwemme.org

Musik: Loose The Caravan (touchmore solo, Sven Teschmer – aktuelles Projekt: songshifter auf Youtube & Spotify)

Produktion: Johanna Voll für den Schwemme e.V.

Die zweite Staffel des Podcasts Geschichte(n) aus der Schwemme wird gefördert vom Land Sachsen-Anhalt im Rahmen des Projekts Lehm – STRUKTUREN damals und heute.

Bitte unterstützt den Erhalt der Schwemme mit einer Spende. Der Schwemme e.V. ist gemeinnützig – ihr erhaltet eine Spendenbescheinigung: https://schwemme.org/spenden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert